Formel 1

Viel Spannung zum Saisonfinale

Der dreifache Weltmeister Lewis Hamilton
Will Weltmeister werden: Nico Rosberg

Nico Rosberg kann beim Saisonabschluss in Abu Dhabi als dritter Deut­scher nach Michael Schumacher und Sebastian Vettel Weltmeister in der For­mel 1 werden. Dazu genügte dem Führenden in der WM-Wertung ein dritter Platz, um sicher vor seinem Team­kolle­gen Lewis Hamilton zu landen.

Doch der sieht sich trotz zwölf Punkten Rückstand noch nicht geschlagen. Auftrieb haben seine Titelambitionen durch drei Siege in Serie er­halten. Nach seinem Triumph beim Rennen in Brasi­li­en schickte er eine Kampfansage an Rosberg: „Ich bin auf der Jagd, ich werde in Abu Dhabi noch einmal alles versuchen.“

Der Kurs des Yas Marina Circuits, der seit 2009 Teil des Formel-1-Kalenders ist, stellt dabei weder für Rosberg noch für Hamilton einen merk­lichen Vor­teil dar. Zwar beeindruckt die Bilanz des Briten, der in den vergan­genen sechs Jah­ren jeweils zweimal Erster und Zweiter werden konnte, doch zuletzt setzte sich dort der Deutsche gegen den drei­maligen Welt­meister durch. Auf einen Aus­fall Rosbergs sollte Hamilton lieber nicht setzen: Bis auf das Rennen in Barcelona, wo beide Titel­kan­didaten aus­schieden, kam Ros­berg diese Saison immer ins Ziel.

Den Großen Preis von Abu Dhabi sehen Sie am 27. No­vem­ber ab 13:55 Uhr live bei EntertainTV.

Fotos: Getty Images

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: