Sonne satt

So verlängert ihr das Sommerfeeling bis in den Herbst

Sommerfeeling im Herbst

Gute Laune tanken

Wenn die ersten Blätter fallen und stattdessen Heizpilze aus dem Boden sprießen, dann ist es soweit: Der Herbst steht vor der Tür. Gezählt sind die sorglosen Tage am Baggersee, die Tage werden kürzer und … Stopp! So kampflos solltet ihr euch dem Herbst-Blues nicht hingeben. Der beste Launeheber befindet sich direkt über euch:  die Sonne. Denn die Sonnenstrahlen, die draußen die Nase kitzeln, produzieren im Körper das Glückshormon Serotonin. Und es schadet nichts, davon bereits jetzt einen kleinen Vorrat anzulegen. Bewegung an der frischen Luft hebt außerdem die Stimmung: Die Muskeln lockern sich, der Kopf wird durchgepustet und der Stress fällt ab.

Gute Laune tanken

Das Wohnzimmer mit nach draußen nehmen

Täglich geht die Sonne rund drei Minuten früher unter. Nutzt daher jede Gelegenheit, um euren Sommer im Freien zu verlängern: Grillen mit Freunden, Kicken im Park oder Ausflüge aufs Land. Ihr müsst gleich los, weil eure Lieblingssendung beginnt? Jetzt nicht mehr, denn Fernsehen braucht keine vier Wände mehr. Mit der EntertainTV mobil App könnt ihr Live-TV auch unterwegs genießen: ob in der Bahn oder auf dem Weg zum Park. In den Cloud Aufnahmen habt ihr eure Lieblingssendungen immer dabei. Und wenn es später wird, auch kein Problem: Programmiert mit EntertainTV mobil kinderleicht eure Aufnahmen unterwegs und schaut euch die Sendung dann in aller Ruhe an, wenn ihr zu Hause seid.

Fernsehen, wo du willst

Auf ein letztes Eis

Ob Erdbeere, Vanille oder Schoko: Ein erfrischendes Eis sorgt für Sommerfeeling – selbst wenn schon Herbst ist. Rund 60 Kugeln schleckt Europas führende Eisnation pro Kopf im Jahr. Wer dabei an die sonnenverwöhnten Regionen Südeuropas denkt, liegt falsch: Europameister sind die Finnen, gefolgt von den Norwegern und Schweden. Wir bewegen uns mit ungefähr 32 Kugeln der süßen Versuchung im Mittelfeld. Trotzdem: Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, um der bald drohenden Kälte mit dem vielleicht letzten Eis des Jahres noch einmal cool die Stirn zu bieten.

Ein leckeres Eis in der Sonne

Die Drachen sind zurück

Nein, nicht die aus Game of Thrones. Gemeint sind natürlich die bunten Flugobjekte, die pünktlich zum Herbstbeginn den Himmel bevölkern (und manchmal genauso widerwillig sind). Deren Geschichte geht bis ins 5. Jahrhundert v. Chr. zurück: Die Chinesen schickten ihre Drachen gen Himmel, kappten die Leine und hofften, so ihren Göttern näherzukommen. Heute gibt es Drachen in vielen Ausführungen – vom selbst gebastelten Papierdrachen bis zum mehrleinigen Kite. Eines hat sich jedoch nicht geändert: Das unbeschreibliche Gefühl, wenn der Drachen steil in den Herbsthimmel auffährt und dort schwerelos seine Bahnen zieht. Drachen steigen lassen – der Klassiker zum Herbstanfang!

Drachen steigen lassen

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: