Willkommen bei den Hartmanns

Dominik Porschen erklärt, warum der Komödie mehr Tiefgang fehlt.

Achtung Spoileralarm! Dominik Porschen nimmt sich in dieser Ausgabe die deutsche Komödie “Willkommen bei den Hartmanns” vor. Bei der Besetzung hat sich Regisseur und Drehbuchautor Simon Verhoeven nicht lumpen lassen: Elyas M’Barek, Florian David Fitz, Palina Rojinski, Senta Berger, Heiner Lauterbach und Uwe Ochsenknecht reihen sich um die vermeintlich wichtigste Figur der Geschichte, den Flüchtling Diallo Makabouri (Eric Kabongo) aus Nigeria.

Wie ist es um die Hartmanns bestellt? Laut Porschen wird jedes Klischee erfüllt: vom egozentrischen Vater, über die übervorsichtige Mutter bis hin zu den gegensätzlichen Geschwistern. Also für jeden etwas dabei? Jein, sagt der Kritiker. Auch wenn die Charaktere unterschiedlicher nicht sein können, fehlt der Handlung die richtige Balance.

Hintergrund: Der Film erzählt die Geschichte der Familie Hartmann. Als Mutter Angelika (Senta Berger) gegen den Willen ihres Mannes Richard (Heiner Lauterbach) beschließt, einen Flüchtling aufzunehmen, steht das Haus Kopf. Diallo (Eric Kabongo) kommt aus Nigeria und lernt mit den Hartmanns nicht nur sein neues Zuhause, sondern auch Deutschland besser kennen.

Auch Tochter Sophie (Palina Rojinski), eine ziellose Dauerstudentin, und der Burnout-gefährdete Sohn Philipp (Florian David Fitz) mit Enkel Basti (Marinus Hohmann) ziehen wieder bei den Eltern ein. Die neue Situation sorgt für jede Menge Wirrungen und überraschende Turbulenzen.

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: