Filme |

10 Situationen, in denen Superkräfte hilfreich wären

Sie donnern durch die Luft wie Raketen, bringen mit einem Hammer die Erde zum Beben und spüren mit übernatürlichen Sinnen zahlreiche Bösewichte auf. Superman, Batman, Thor, Captain America und Co. begeistern die Massen schon seit Kindertagen. Viele Generationen von Comiclesern und Kinogängern himmeln die sonderbaren Kreaturen von Marvel oder DC an und bewundern sie für ihre übermenschlichen Kräfte.

In „Spider-Man: Homecoming” zieht er die Fäden: Tom Holland spielt den neuen Spider-Man (© Marvel/Sony Pictures).

Im Superheldenfilm ist alles möglich – die schnöden Regeln der bisweilen langweiligen Realität gelten weder im Comic noch im Kino. Manch ein Marvel- oder DC-Fan ertappt sich sicherlich manchmal dabei, dass auch er gern den Untergang der Erde verhindern und außerirdische Wesen bekämpfen möchte. Geht leider nicht. Schließlich haben wir Durchschnittsbürger keine Superkräfte.

Aber was wäre, wenn wir welche hätten? Wie könnten wir die übernatürlichen Fähigkeiten von Batman, Superman und Konsorten im Alltag einsetzen?

Zum Beispiel in diesen zehn Situationen:

1. Die U-Bahn erwischen

Ein flüchtiger Blick auf die Uhr macht klar: Mist, das wird knapp mit dem wichtigen frühmorgendlichen Termin! Die Treppenstufen hinuntereilend und dabei fast über die eigenen Füße stolpernd, scheitert der Versuch, die U-Bahn rechtzeitig zu erwischen. Das Signal ertönt, der Zug fährt ab. Ärgerlich, aber im Prinzip kein Problem. Wie Spider-Man strecken wir lässig den rechten Arm aus, die Spinnenfäden fahren aus und bleiben am letzten Waggon haften. Selbst die U-Bahn wie Spider-Man zurückzuziehen, ist für einen echten Helden natürlich eine leichte Übung. Heißt also: Es klappt mit dem Termin.

"Captain America".
Ziemlich fit für sein Alter: Captain America wurde in den 1940er Jahren erschaffen – er gilt als der erste Superheld (© Marvel/Disney).

2. Den Porsche beiseiteschieben

Auch beim Autofahren kann man im Alltag verzweifeln, vor allem bei der leidigen Parkplatzsuche. Die fühlt sich manchmal an wie eine Endlosschleife. Besonders ärgerlich ist, wenn mal wieder so ein großspuriger Porsche-Fahrer gleich zwei Parkplätze beansprucht. Macht aber nichts. Denn: Mit dem Schutzschild und dem eisernen Bizeps von Captain America wird der egoistische Verkehrssünder easy aus der Parklücke geschoben. Dumm nur, dass der Porsche nicht aus Adamantium besteht, wie das unzerstörbare Schild des wahren Helden aus dem Kino. Daher muss der Porsche-Prolet mit Kratzern im Lack leben.

3. Die Kollegen belauschen

Wird der eigene Name genannt, werden die Ohren ganz schön spitz. Ist da etwa die Rede von der letzten Weihnachtsfeier? Prompt versuchen wir mühsam, einzelne Wortfetzen aufzunehmen. Gar nicht so einfach. Doch mit dem Gehör von Superheld Daredevil wäre das ein Leichtes. Im Superheldenfilm verliert Daredevil in jungen Jahren das Augenlicht. Daraufhin werden seine anderen Sinne so sensibilisiert, dass er dennoch das Böse bekämpfen kann. Und mit genau dieser Superkraft würden wir dann auch erfahren, was da so über uns getratscht wird.

"Daredevil".
Er vertraut stets auf seine sechs Sinne: Superheld Daredevil (© Marvel/Studiocanal).

4. Der Arbeit entfliehen

Die Arbeit stapelt sich zu einem schier unüberwindbaren Berg, da legt der Chef plötzlich eine weitere Aufgabe obendrauf. Wie immer: ganz dringend und so schnell wie möglich! Ein kleines Päuschen gefällig? Mit den magischen Fähigkeiten von Marvel-Superheld Doctor Strange teleportieren wir uns einfach in eine Hängematte an den Strand von Mallorca. Oder doch lieber nach Mexiko?

5. Den Expartner ausspionieren

Von der Neugier angetrieben, suchen wir den Expartner mit neuem Geliebten in sozialen Netzwerken – und zwar so akribisch, dass man uns für einen Spion halten könnte. Dennoch sind wir Welten von Natasha Romanova, Spitzname „Black Widow“, entfernt. Sie ist im Superheldenfilm The Avengers nicht umsonst Mitglied der illustren Truppe. Mit ihrem Können würden wir die mysteriöse Ex verdammt schnell finden. Eingeschüchtert von Natashas Kampfausbildung und ihrer Verhörtechnik meldet sich die Ehemalige dann bestimmt nie wieder. Recht so!

6. Die Nervensäge abschrecken

Uns steckt ein ausgesprochen mieser Tag in den Knochen, der einfach nur enden soll. Aber ruhig und lecker soll er enden: mit einem großen Eisbecher in der Eisdiele unseres Vertrauens. Diesen Plan durchkreuzt eine Nervensäge am Nachbartisch. Die Säge plappert in einer Tour, stellt nervige Fragen und reißt unlustige Witze. Auch nach einer freundlichen Bitte um Ruhe will die nervende Person einfach keine Ruhe geben. Es gibt nur eine Lösung: Man verwandelt sich in ein großes, grünes, impulsives Monster – so wie im Superheldenfilm Hulk. Wetten, dass die Nervensäge dann nicht mehr herumsägt?

"Hulk".
Gigantisch, gefährlich und grün: Der unglaubliche Hulk in Aktion (© Marvel/Concorde).

7. Die Partynacht verlängern

Jede Kneipentour findet irgendwann ihr Ende. Oft würde man gern länger plaudern und trinken, man hat aber einfach keine Power mehr. Sieben frisch Gezapfte und fünf Kurze gehen halt nicht spurlos an einem vorbei. Schade eigentlich. Nicht jedoch im Marvel-Universum! Den Beweis liefert die Privatdetektivin, Superheldin und toughe Trinkerin Jessica Jones. Ihr Motto lautet: Einer geht noch! Mit ihrer Superheldenkraft verlängert sich jede Kneipentour und Partynacht.

8. Den Heimweg meistern

Ohne die Trinkfestigkeit von Jessica Jones mutiert der Heimweg vom feuchtfröhlichen Abend zum Hindernisparcours: torkelnd, hicksend, alles doppelt sehend und Gefahr laufend, den Verkehr nicht einschätzen zu können. Von den heimischen Treppenstufen ganz zu schweigen. Die Lösung dafür: der massive Anzug von Marvel-Superheld Iron Man. Mit dem kann uns nichts passieren. Wir wären unverwundbar und könnten sogar noch fliegen.

"Thor".
Schwingt er den Hammer, bebt die Erde: Thor mit seiner Geheimwaffe Mjolnir (© Marvel/Disney).

9. Dem Gewissen trotzen

Eigentlich stand Joggen auf dem Tagesplan, doch aus Faulheit ist daran nicht zu denken. Wir bleiben also ganz bräsig auf der Couch liegen – und zack: meldet sich das schlechte Gewissen. Was dagegen hilft? Die Power von Mjolnir, der Hammer von Thor! Im Marvel-Film The Avengers hat es uns der Sohn Odins aus Asgard im Kino vorgemacht: Mit unfassbar viel Kraft schlägt er im Superheldenfilm mit dem Hammer auf den Boden und verursacht somit ein Unwetter. Das käme zur rechten Zeit. Dann hätten wir einen guten Grund, nicht zu joggen.

10. Das Date beeindrucken

Beim ersten Date gilt es, einen guten Eindruck zu hinterlassen und das Gegenüber für sich zu begeistern. Das Aussehen von Powerfrau Wonder Woman oder der männliche und mysteriöse Charme von Wolverine würden ganz sicher dabei helfen. Wenn das nicht geht, dann hätten wir halt gern ein Angeber-Auto. Am besten das Batmobil von Batman. Wer mit diesem Auto beim ersten Date vorfährt, schindet bestimmt ordentlich Eindruck. Ganz gleich, ob das Date in Gotham City oder in Gummersbach ist.

Zu schade eigentlich, dass all diese Szenarien nur Wunschvorstellungen bleiben. Es sei denn, irgendein gewiefter Wissenschaftler schafft es ... ach, lassen wir das.

Mit Batman, Superman, den Avengers oder Spider-Man – den Superhelden von Marvel und DC – kann auch so manch ein Vierbeiner mithalten. Tierische Helden – Die besten Tierfilme aller Zeiten gibt es hier. Wer allerdings eher auf Gangster und Ganoven steht, der sollte sich 4 Blocks: Gomorrha in Neukölln anschauen.

Diese Filme findet ihr als Video on Demand bei Videoload auf EntertainTV

Spider-Man
Captain America
Daredevil
Doctor Strange
Marvel's The Avengers
Hulk
Marvel's Jessica Jones
Iron Man
Thor
Batman

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: