Serien |

TV-Serie Animal Kingdom: Das Gesetz des Stärkeren

Das Leben in einer Großfamilie ist nicht leicht. Das zeigt die Gangsterserie Animal Kingdom, die auf dem TV-Sender TNT Serie läuft. Im Zentrum der Serie: der 17-jährige Joshua, Rufname „J“. Er zieht nach dem Drogentod seiner Mutter zur Großmutter in eine südkalifornische Kleinstadt. Janine, die von allen „Smurf“ genannt wird, hat sich mitten in der Surferidylle am Pazifischen Ozean mithilfe ihrer Söhne Baz, Pope, Craig und Deran einen Verbrecher-Clan aufgebaut. Schnell wird „J“ klar: Seine Onkel drehen krumme Dinger auf Anweisung von Oma Smurf. Die Frage für ihn ist nun: Wo ist sein Platz innerhalb dieser schrägen Ersatzfamilie? Der Neue im Clan weckt bei Smurfs Söhnen nämlich tiefes Misstrauen und Eifersucht im Animal Kingdom.

Trailer zu Animal Kingdom © Turner

Mit zehn spannenden und actiongeladenen Folgen ist die erste Staffel von Animal Kingdom im deutschen Fernsehen am 19.6. gestartet. Das Tolle an der Serie: Sie gibt tiefe Einblicke in die Hackordnung eines Verbrecher-Clans.

Die Familienmitglieder der Serie im Einzelnen:

Die Matriarchin und ihre rechte Hand

Zwischen wildem Wellenreiten und entspanntem Abhängen am Pool regiert Ellen Barkin in ihrer Paraderolle als Clanchefin Smurf über ihr Reich der Gewalt. Sie ist die unangefochtene Nummer eins in der Familie, mal zart und mütterlich, mal unberechenbar und manipulativ. Eine nahezu inzestuöse Beziehung zu ihren Söhnen offenbart die Dimensionen des bevorstehenden Dramas an der idyllischen Küste Kaliforniens.

Smurf und Baz in Animal Kingdom.
Patriarchin mit Protegé: Smurf und Baz in Animal Kingdom (© 2016 Turner).

Barry „Baz“ Blackwell, gespielt von Ex-Profischwimmer Scott Speedman, wurde adoptiert, als er zwölf Jahre alt war. Pikanterweise entwickelte er sich aber zum Lieblingssohn der Matriarchin und wird ihre rechte Hand bei allen geplanten Coups. Ihre gute Beziehung wird getrübt durch Bazs eigene Familie. Für Clanchefin Smurf sind seine Freundin und die gemeinsame Tochter eine Bedrohung. Was, wenn sich Baz eines Tages entscheidet, den Clan zum Schutz seiner eigenen Familie zu verlassen?

Tickende Zeitbombe und Adrenalinjunkie

Andrew (Shawn Hatosy) wird von allen „Pope“ genannt. Er ist der älteste Sohn, der unlängst aus dem Knast entlassen wurde. Geläutert ist er allerdings nicht, sondern vielmehr eine tickende Zeitbombe. Seine psychische Instabilität und ausgeprägte Neigung zu Gewalt machen ihn zum gefährlichsten Mitglied des Clans. Obwohl seine Mutter ihn mit offenen Armen empfängt, wissen alle in der Familie, was wirklich läuft: Pope ist eine unberechenbare Kraft, die die Stabilität der Familie bedroht. Smurf braucht Baz an ihrer Seite, um ihren ältesten Sohn im Zaum zu halten.

Craig (Ben Robson) ist zwar das pflegeleichteste Mitglied der Familie, doch dem Konsum von Drogen und dem Handel mit ihnen nicht abgeneigt. Der überzeugte Adrenalinjunkie rebelliert bisweilen gegen die strenge Hand seiner Übermutter. Smurf befürchtet, dass Craig in Zukunft ihr gutes Verhältnis trüben könnte.

Zwischen allen Fronten

Der Letzte im Clan ist Deran (Jack Weary), dem die Ankunft von „J“ missfällt. Als jüngster Sohn steht er ohnehin unter Profilierungsdruck und vermutet in Joshua einen neuen Konkurrenten um die Gunst und Anerkennung von Smurf.

Neuzugang „J“, gespielt von Shootingstar Finn Cole, gerät zwischen alle Fronten. Er muss seine Moralvorstellungen über Bord werfen, damit er innerhalb des Clans überleben kann. Seine neue Mutter hat nämlich Großes mit ihm vor, genau wie seine neuen Brüder.

Pope aus Animal Kingdom.
Tickende Zeitbombe: Wann wird Pope wieder explodieren? (© 2016 Turner).
Craig aus Animal Kingdom.
Dem Rausch nicht abgeneigt: Adrenalinjunkie Craig (© 2016 Turner).
Deran aus Animal Kingdom.
Deran, jüngster Spross des surfenden Clans (© 2016 Turner).
J aus Animal Kingdom.
J, Gangster-Azubi mit großer Zukunft (© 2016 Turner).

Beruht auf wahren Begebenheiten

Animal Kingdom gehörte 2016 zu den fünf erfolgreichsten TV-Neustarts im US-Kabelfernsehen und ist eine Adaption des gleichnamigen Thrillers aus Australien. Der Titel Animal Kingdom ist eine treffende Metapher für das Gesetz des Stärkeren, das innerhalb und außerhalb dieser Familie herrscht. In Deutschland ist der preisgekrönte Gangsterfilm unter dem Titel „Königreich des Verbrechens“ bekannt und basiert auf wahren Begebenheiten.

Die Pettingill-Familie, mit Matriarchin Kathleen Pettingill als ihr Oberhaupt, war eine berüchtigte kriminelle Familie, die Melbourne in den 80er-Jahren in Angst und Schrecken versetzte. Die Produzenten John Wells (Emergency Room, The West Wing, Southland) und Jonathan Lisco (Southland, Halt and Catch Fire) sind zwei alte Hasen des Genres Drama und Crime. Sie verlegen die Handlung des Thrillers von Australien ins sonnige Kalifornien.

Soundbase und Surfbrett gewinnen

Zur bereits vergangenen Deutschlandpremiere des Pay-TV-Highlights Animal Kingdom am 19.6. verlosen wir zusammen mit dem TV-Sender TNT Serie HD eine Sony HT-XT2 Soundbase und ein Aloha Bean XF (FCS II) Surfboard. Wer diesem Link folgt, kann beim Gewinnspiel mitmachen. Viel Glück dabei!

Neue Folgen von Animal Kingdom gibt es jeden Montag um 21:00 Uhr und in der Mediathek als Video auf Abruf. Der Sender TNT Serie HD ist Bestandteil des Angebots Big TV und kann direkt über EntertainTV hinzugebucht und empfangen werden.

Fans von Mafia- und Gangsterstorys finden in unserem Artikel zu 4 Blocks ein weiteres spannendes TV-Juwel aus dem Genre.

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: