Stars |

Clint Eastwood: Lebende Legende und Tausendsassa 

Scheint ganz so, als wäre diesem Mann immer mal wieder langweilig geworden. Oder wie ist es sonst zu erklären, dass Clint Eastwood Regisseur, Schauspieler, Filmproduzent und Politiker in Personalunion ist? Es ist schier unglaublich, welch enormen Output dieser Star im Laufe seines Lebens zutage gefördert hat. Nicht umsonst zählt Eastwood zu den größten Filmschaffenden aller Zeiten. Grund genug, fünf seiner größten Werke unter die Lupe zu nehmen.

Tom Hanks in "Sully".
Tom Hanks als tragischer Held (© Warner Bros.).

1. Sully (2016)

Ein Schwarm Vögel verfängt sich im Triebwerk einer Airbus-A320-Maschine und ist damit verantwortlich für ein packendes Drama, das sich im Jahr 2009 über und auf dem Hudson River bei New York abspielt: Pilot Chesley B. „Sully“ Sullenberger (Tom Hanks) wird am Morgen des 15. Januar zu einem modernen amerikanischen Helden, als er mit einer waghalsigen Notlandung auf dem Hudson River landet. Sullenberger schafft es, das Leben aller 155 Passagiere zu retten. Trotz des wie durch ein Wunder geglückten Rettungsmanövers muss der frisch gebackene Held um seinen guten Ruf fürchten. Sully ist der erste Film von Tom Hanks unter der Regie von Clint Eastwood.



Clint Eastwood in "Für eine Handvoll Dollar".
Die Mutter aller Italo-Western (© Tobis).

2. Für eine Handvoll Dollar (1964)

Dieses Western-Epos bereicherte die Kinogeschichte um einen Klassiker und bescherte Clint Eastwood einen großen Karriereschritt. Im Dorf San Miguel bekriegen sich die beiden Familienclans der Rojos und Baxters aufs Bitterste. Dabei brilliert Clint Eastwood als einsamer Cowboy und zynischer Held in einem Szenario aus Gewalt und Brutalität im Wilden Westen. Genau genommen in New Mexico. Noch genauer genommen in Spanien und Italien – dort wurde der Film nämlich gedreht. Regisseur Sergio Leone schuf mit Für eine Handvoll Dollar nicht nur einen Film, sondern ein ganzes Genre: den Italo-Western.




Hillary Swank in "Million Dollar Baby".
Swank und Eastwood als ungleiches Duo (© Studiocanal).

3. Million Dollar Baby (2004)

Clint Eastwood untermauerte mit seiner 25. Regiearbeit, wie stark charakterbasiertes Kino wirken und mitreißen kann. Million Dollar Baby kassierte im Jahr 2004 immerhin vier Oscars. Darin zeigte der Altmeister sowohl hinter als auch vor der Kamera sein Können: Als alternder und mürrischer Boxtrainer Frankie Dunn formt er zunächst widerwillig, dann mit wachsender Begeisterung die energische Maggie Fitzgerald (Hilary Swank) zur erfolgreichen Boxerin. Das ungleiche Duo entwickelt auf berührende Art und Weise eine Beziehung zueinander. Obwohl ein Boxfilm, ist Million Dollar Baby kein effektüberladener Blockbuster.





Clint Eastwood in "Gran Torino".
Clint Eastwood als geläuterter Kriegsveteran (© Warner Bros.).

4. Gran Torino (2008)

Auch in Gran Torino führte Eastwood Regie und übernahm die Hauptrolle: Der mürrische Rentner und Kriegsveteran Walt Kowalski führt ein zurückgezogenes Leben in einer Detroiter Vorstadtsiedlung. Der Korea-Krieg hat körperliche und mentale Spuren hinterlassen und ihn zu einem Rassisten werden lassen. In seinem von Hmong-Zuwanderern aus Laos geprägten Viertel eine prekäre Grundhaltung – besonders als sich Nachbarsjunge Thao (Bee Vang) im Auftrag seiner Straßengang an seinem Heiligtum vergreift: dem in liebevoller Handarbeit zusammengeschraubten Gran Torino. Doch die kontaktfreudige Flüchtlingsfamilie macht vor dem schroffen und verbitterten Kowalski keinen Halt und besteht darauf, den Schaden wiedergutzumachen. So entwickelt sich eine besondere Freundschaft zwischen Rentner und Nachbarn – eine rührende Geschichte rund um die Läuterung eines verbitterten Mannes voller Vorbehalte.

Clint Eastwood in "Erbarmungslos".
Eastwood als Regisseur und Hauptdarsteller (© Warner Bros.).

5. Erbarmungslos (1992)

Wyoming im Jahr 1880: William Munny (Clint Eastwood) nimmt als in die Jahre gekommener, von Geldnöten geplagter Cowboy den Auftrag an, zwei Viehdiebe ihrer gerechten Strafe zuzuführen. Diese haben nämlich der Prostituierten Delilah das Gesicht irreparabel ramponiert. Sein alter Partner Ned Logan (Morgan Freeman) steht ihm dabei zur Seite. In Unforgiven – so der Originaltitel – übernahm seine Exzellenz erneut eine Doppelrolle als Regisseur und Hauptdarsteller. Eastwood schaffte es, im Gewand des Western-Klischees eine fesselnde Geschichte zu der Entstehung und den Folgen von Gewalt zu erzählen. Auch dieser Western mauserte sich zum Klassiker und gewann vier Oscars.




Diese fünf Filme zeigen: Eastwood demonstriert seit Jahrzehnten, welch zeitloses Gespür er für Geschichten und Charaktere hat – egal ob als Regisseur oder Schauspieler. Alles in allem ein eindrucksvolles Lebenswerk. Danke für so viel großes Kino, Dirty Harry!

Ebenfalls in der Königsklasse der Filmemacher ist Guy Ritchie. Einen Überblick seiner Meisterwerke findet ihr hier.

Alle oben genannten Filme findet ihr als Video on Demand bei Videoload auf EntertainTV.


Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: