Entertain TV, Serien |

Eisbär, Affe und Co.: Neues aus der Wilhelma

Eisbär, Affe & Co. - Pfleger mit Nilpferden
Eisbär, Affe & Co. - Fetzenseenadel
Sehr selten: Fetzenseenadel
Eisbär, Affe & Co. - Erdmännchen
Erdmännchen

2016 gingen die Besucher­zahlen im Stuttgarter Zoo zurück – obwohl mit Fetzen­seenadeln und Säbel­antilopen sehr seltene Bewohner neu hinzugekommen sind. Die fünfte Staffel „Eisbär, Affe und Co.“, die im vergangenen Jahr in der Wilhelma gedreht wur­de, dürfte dem Tierpark wieder einen größeren An­drang bescheren.

„Das hat natürlich einen Wer­be-Effekt“, sagt Zoo­direk­tor Thomas Kölpin im Exklusiv-Video von EntertainTV. „Aber wir können auch unsere Bot­schaft rüber­brin­gen: Was machen wir im Zoo? Wie ar­beiten die Tier­pfleger? Was steckt sonst so dahinter?“ Hauptfiguren der 40 neuen Fol­gen sind vor allem die Gorilla-Babys Vana und Tebogo, die von Pflegern aufgezogen werden, weil sie von ihren Müttern verstoßen wur­den. Besser dran sind die Alpaka-Jungen, die nicht nur von ihrer Mama be­mut­tert werden – die Kamel­art ist sehr sozial und fühlt sich in Gruppen am wohlsten. „Sie freuen sich auch, wenn mal jemand Neues kommt“, sagt Tier­pflegerin Karina Maurer. Wer hin­gegen eher kamera­scheu ist, erzählt sie in unserem Video.

Die neue Staffel „Eisbär, Affe und Co.“ sehen Sie ab 9. Februar bei EntertainTV und anschließend auch auf Abruf via Mediatheken-App. 

Eisbär, Affe & Co. - Gorillababy
Gorilla-Baby

Fotos: Wilhelma Stuttgart; SWR/Christian Neumann

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: