Filme

Ferdinand – Geht stierisch ab! – Bewegend und brüllend komisch

Ferdinand und Ziege Elvira erleben gemeinsam Abenteuer
Jungbulle Ferdinand mit seiner Freundin Nina
Ferdinand in seinem Element: Blumen
Der Stier im Porzellanladen

1936 erschien das Kinderbuch „Ferdinand, der Stier“. Zwei Jahre später machte Walt Disney einen Zeichen­trickfilm daraus. Beides wurden Klas­siker. Die Neuauflage „Fer­dinand – Geht stierisch ab!“ hat ebenfalls das Zeug dazu.

Ferdinand ist kein „normaler“ Stier. Auch als aus­ge­wach­se­ner Bulle interessiert er sich mehr für Blumen als für Kämp­fe. Seine Artgenossen brau­chen einige Zeit, um dies zu akzeptieren. „Sei dir selbst treu“, ist laut Daniel Aminati die wichtigste Botschaft der animierten Aben­teuerkomödie.

Der Moderator, Sänger und Tänzer spricht die Titelfigur und erzählt in unserem ex­klu­siven Video, warum der Film mehr ist als nur unterhaltsam. Bettina Zimmermann, Ben und Simon Schwarz geben zudem Einblicke in ihre Rollen als  temperamentvolle Ziege, muf­fe­li­ger Hund und eitles Pferd.

Der Regisseur Carlos Saldanha kennt sich aus mit erfolgreichen Ani­ma­tions­filmen. Er war schon verantwortlich für alle Teile von „Ice Age“ und „Rio“.

„Ferdinand – Geht stierisch ab!“ läuft aktuell im Kino. Hier seht ihr weitere Filme von Saldanha und andere High­lights bei Videoload.

Ferdinand kümmert sich um seine Freunde

Fotos: © 2017 Twentieth Century Fox

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: