Filmlounge |

Blade Runner 2049: Der Kultfilm geht in die zweite Runde

Dominik Porschen hat spannende Fakten zur lang erwarteten Fortsetzung.

Auf diesen Film warten Science-Fiction-Fans seit sage und schreibe 35 Jahren: Die Fortsetzung des Kultfilms Blade Runner kommt am 5. Oktober in die deutschen Kinos. Doch kann Blade Runner 2049 mit dem Original aus den Achtzigern mithalten?

Die Fortsetzung knüpft 30 Jahre nach dem Ende von Blade Runner an die Handlung an. Nach den schrecklichen Vorfällen im Jahr 2019 und der Revolte der sogenannten Replikanten war die Produktion der künstlichen Menschen für viele Jahre verboten. Erst als der Industrielle Niander Wallace eine neue Generation der menschenähnlichen Wesen vorstellt, wird wieder produziert. Trotzdem halten sich weiterhin einige alte Replikanten auf der Erde versteckt, denen 2019 die Flucht gelang. Eine Einheit der Blade Runner um den LAPD-Officer K versucht, die Flüchtigen aufzuspüren. Doch plötzlich stößt der Officer auf ein Geheimnis, das alles infrage stellen könnte. Er macht sich auf die Suche nach dem ehemaligen Blade Runner Rick Deckard (Harrison Ford), der seit den 30 Jahre zurückliegenden Ereignissen als verschollen gilt.

Blade Runner 2049 verknüpft Elemente aus dem Originalfilm von 1982 mit neuen Handlungssträngen und sagenhaften Special Effects. Geblieben sind in der Fortsetzung des kultigen Klassikers die bildgewaltigen, düsteren Kulissen mit Film-noir-Charakter. Kein Wunder, schließlich gab auch Regisseur Ridley Scott, der Blade Runner verantwortete, Input für den neuen Film.

Auch Harrison Ford spielt in der Fortsetzung wieder mit. Die Rolle des Officer K übernimmt Ryan Gosling (La La Land). Ebenfalls neu dabei ist Superstar Jared Leto (Suicide Squad), der Niander Wallace spielt, den Produzenten der neuen Replikanten. Übrigens: Ursprünglich war David Bowie Wunschkandidat für diese Rolle. Leto sprang nach dem Tod des Musikers ein, stand aber bei den Dreharbeiten unter enormem Zeitdruck, sodass alle Szenen mit ihm in gerade einmal zwei Wochen abgedreht werden mussten.

Noch mehr überraschende Fakten zu Blade Runner 2049 präsentiert Dominik Porschen in der aktuellen Folge der Filmlounge.

Auch interessant: Warum Blade Runner ein Meisterwerk ist

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: