Filmlounge |

Fluch der Karibik 5: Abenteuer in Topform

Dominik Porschen über die Wechselwirkung von Zufall und Action

Achtung Spoileralarm! Der Neue geizt nicht mit spannenden und actionreichen Szenen, so viel steht fest. Fluch der Karibik ist derzeit die einzige Filmreihe, die sich der alten Abenteuerfilm-Tradition bedient, so Porschen. Die besagt im Großen und Ganzen, dass es einen Helden braucht, der sich seine mitunter nervenzerreißenden Lebenslagen selbst vor die Füße wirft, sei es zufällig oder bewusst. Und genau hier setzt Porschens Theorie über das Zufall-Action-Prinzip in Fluch der Karibik 5 an.  

Bekannt sind uns solche Szenen auch aus Klassikern wie Indiana Jones oder Robin Hood. Die Titelfigur ist Dreh- und Angelpunkt jeder sich anbahnenden Gefahrensituation. Durch Zufall wird der Stein ins Rollen gebracht und unser Held erledigt den Rest. Eine Kettenreaktion, die auch Captain Jack Sparrow den ein oder anderen Hindernisparcours beschert. Damit ist auch er, der sich im Prinzip wie ein betrunkener Indiana Jones durchs Chaos schlägt, ein Verbündeter des Zufalls. Die Zuschauer durchleben mit Sparrow jedes Hoch und Tief, was sie vor allem emotional enger an die Figur bindet.

Hintergrund: Captain Jack Sparrow (Johnny Depp) kreuzt zufällig die Wege einer Truppe Geisterpiraten, die es endlich geschafft hat, dem Teufelsdreieck zu entkommen. Unter der Führung von Captain Salazar (Javier Bardem), Sparrows Todfeind, sinnen er und seine Crew nun auf Rache an allen noch lebenden Piraten. Sparrows Kopf soll dabei natürlich als erster rollen. Dem bleibt zunächst nur die Möglichkeit, sich aus der brenzligen Situation heraus zu winden.

Sparrow muss Poseidons magischen Dreizack finden, der ihm die Herrschaft über die Weltmeere verleiht, um Salazar aufzuhalten. Auf seiner Suche trifft er auf die junge Astronomin Carina Smyth (Kaya Scodelario), die ebenfalls den Dreizack in ihren Besitz bringen will, um sich in der von Männern dominierten Welt der Wissenschaft beweisen zu können. Außerdem lernt er den jungen Seemann Henry Turner (Brenton Thwaites) kennen, der versucht, seinen Vater zu finden. Ein Fluch kommt den Abenteurern allerdings in die Quere…

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: