Sport |

Formel 1: Saisonauftakt in der Königsklasse

Formel 1 - Nico Rosberg im Mercedes
Formel 1 - Nico Hülkenberg
Nico Hülkenberg fährt jetzt für Renault
Formel 1 - Louis Hamilton
Mercedes-Fahrer Lewis Hamilton ist der WM-Favorit
Formel 1 - Nico Rosberg
Nico Rosberg trat nach seinem Titelgewinn zurück

Auf das große Finale folgte der Paukenschlag: Nach­dem Nico Rosberg als dritter Deut­scher über­haupt nach Michael Schumacher und Sebastian Vettel den Weltmeistertitel in der Formel 1 erringen konnte, trat er völlig überraschend aus dem Rennzirkus zurück.

Beim Saisonauftakt, dem Großen Preis von Austra­lien, sind nun alle Augen darauf gerichtet, wie das Mercedes-Team den Verlust seines Top-Fahrers verkraften wird. Der Brite Lewis Hamilton gilt nach Rosbergs Abgang aus der Formel 1 als Titel­favorit. Das zweite Cockpit der Sil­berpfeile übernimmt künftig Valtteri Bottas. Der Finne wechselt vom Williams-Stall zum Welt­meister-Team. Spannend dürfte auch sein, wie sich die weiteren Fah­rer­neulinge im Feld schlagen: Lance Stroll übernimmt den Platz von Bottas bei Williams, Stoffel Vandoorne ersetzt den ebenfalls zurückgetretenen Jenson Button bei McLaren. Aus deutscher Sicht wird interessant sein, wie sich Nico Hülkenberg nach seinem Wechsel von Force India zu Renault präsentieren wird.

Beim ersten Rennen der 68. WM-Saison in Melbourne wird es auf jeden Fall einen neuen Sieger geben. Im letzten Jahr siegte hier Nico Rosberg und legte den Grundstein für seine Weltmeisterschaft.

Sehen Sie der Großen Preis von Austra­lien am Sonntag den 26.03. um 07:00 Uhr bei EntertainTV.

Formel 1 - Louis Hamilton im Mercedes
Louis Hamilton im Mercedes

Fotos: Getty Images

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: