Filmlounge |

5 Filmfehler – den OSCAR gab’s trotzdem

Dominik Porschen über nicht ganz perfekte und doch prämierte Klassiker

Um dem Vorurteil, sich der Filmfehler nur aus B-Movies zu bedienen, entgegenzuwirken, präsentiert Porschen in dieser Ausgabe skurrile Patzer, die sich sogar unter erstklassige Filmstreifen gemischt haben. 5 Hollywood Klassiker, die mit dem Oscar für den besten Film prämiert wurden, hat der Kritiker genauestens unter die Lupe genommen. Zugegeben, die wenigsten Fehler sind dabei verheerend für die Geschichte oder den Film selbst. Dennoch zeigt die Analyse wie unperfekt auch das Perfekte sein kann.

Dabei macht Porschen winzige Details aus, bei denen man nicht schlecht staunt. Trinkt Forrest da etwa eine Dr. Pepper Cola, die es mit jenem Logo noch gar nicht hätte geben dürfen? Und warum trägt Gandalf wechselnd einen verschmutzen, dann aber wieder einen blitz sauberen Umhang? Magie oder ein unachtsames Auge des Continuity Managements? Auch die Oscar prämierten Filme Chicago oder die uralt Klassiker Ben Hur und Casablanca kommen nicht ohne Fehler aus. Porschen empfiehlt: Trotzdem schauen! Denn nicht ohne Grund wurden die Filme mit dem begehrten Filmpreis ausgezeichnet.

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: