Filme |

Sing: Tierische Popstars

Sing - Elefantendame beim Singen
Sing - Schwein beim Gesangswettbewerb
Sing - Stachelschwein beim Singen

Wer glaubt, dass Geldsorgen nur Menschen plagen, der liegt falsch: In „Sing“ ver­suchen tieri­sche Helden mit einem Ge­sangs­­wettbe­werb ein bankrottes Thea­ter zu retten.

Dabei haben die Protagonisten mit allzu menschlichen Problemen zu kämpfen: Lampenfieber, Lie­beskummer und Familien­stress machen eben nicht nur Zwei­bei­nern zu schaffen.

Illumination Entertainment, die Macher von „Ich – einfach unverbesserlich“ und „Pets“, bringen mit „Sing“ erneut klei­ne Wesen und große Emotio­nen auf den Bildschirm. Der Animationsfilm ist bis oben hin vollgepackt mit Songs, die die Welt beweg­ten. Dafür liehen Hollywood-Stars Matthew McConaughey, Reese Witherspoon und Scarlett Johansson sowie die Musiker Stevie Wonder und Ariana Grande den tieri­schen Talenten ihre Stimme.

Während die Gesangsparts aus der Originalversion über­nommen werden, sind die Sprechrollen auch in der deutschen Synchronisation prominent besetzt: Zu hören sind unter anderem Olli  Schulz, Iris Berben und Klaas Heufer-Umlauf.

Erleben Sie Hits mit ganz besonderen Interpreten: „Sing“ab sofort bei EntertainTV.

Fotos: 2017 Universal Pictures Germany

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: