Serien |

Best Buddies: Von der Bromance in TV-Serien

Wie innig eine Freundschaft unter Männern sein kann, beweisen J. D. (Zach Braff) und Turk (Donald Faison) aus der Serie Scrubs. Eine Bromance, wie sie im Buche steht – also eine dicke Männerfreundschaft, die nichts erschüttern kann. Neben diesen beiden urkomischen Charakteren aus Scrubs gibt es noch einige weitere coole Bros aus TV-Serien. Unter anderem diese hier.

Schmidt, Winston und Nick aus New Girl.
Brüder im Geiste, auch wenn sich das männliche Trio in New Girl nicht immer einig ist (© 20th Century Fox).

New Girl: Das schräge Trio

Zwar ist Jessica Day (Zooey Deschanel) die Hauptfigur in der Serie New Girl, doch die eigentlichen Stars sind ihre drei männlichen Mitbewohner. Nick, Winston Schmidt und Winston. Gemeinsam bewältigen die Freunde in ihren vier Wänden alltägliche Probleme in Sachen Liebe, Sex, Eifersucht und Karriere.

Unterschiedlicher könnte das Trio kaum sein: Nick (Jake M. Johnson) ist ein vor sich hin dümpelnder Barkeeper, meist pleite und ohne Selbstachtung – weswegen es ihm nicht peinlich ist, seiner Ex-Freundin unter Tränen unverständliche Nachrichten auf die Mailbox zu brabbeln. Der penible und selbstverliebte Schmidt (Max Greenfield) ist beruflich zwar deutlich erfolgreicher, lässt sich aber regelmäßig von seiner dominanten Chefin die Ohren langziehen. Und dann ist da noch der ehemalige Basketballprofi Winston (Lamorne Morris). Er ist auf der Suche nach seinem Platz in der Welt – und vor allem nach einem neuen Job.

Die drei heulen und kuscheln miteinander und besprechen existenzielle Fragen des Lebens: Ist Würgen beim Sex ein No-Go? Oder ist es etwa anturnend? Wie sieht es damit aus, mehrere Frauen gleichzeitig zu haben? Ab welcher Anzahl wird es problematisch? Was die Bros am besten können? Zusammen Unsinn machen. Zum Beispiel mit ihrem Lieblings-WG-Trinkspiel namens True American. Was man dafür braucht? Einen Raum mit vielen Einrichtungsgegenständen, mindestens drei Mitspieler, eine Flasche Schnaps und drei Bier pro Nase.

Auch interessant: Wer bremst, verliert: Verfolgungsjagd im Film

Alaric und Damon aus Vampire Diaries.
Auch wenn sie es nicht oft zeigen, sind Alaric und Damon beste Kumpels (© DDP Images).

Vampire Diaries: Der Vampir und sein Jäger

Die Kultserie in Kurzfassung: Zwei Vampir-Brüder buhlen um die Gunst des Vorstadtmädchens Elena. Stefan ist gut, Damon ist böse. Beide leben in der Kleinstadt Mystic Falls, wo allerhand Übernatürliches und Mystisches passiert. Im Zentrum der rührenden Bromance bei Vampire Diaries: Damon (Ian Somerhalder), der ist nämlich ganz dicke mit Alaric (Matthew Davis).

Anfangs Feinde, die sich häufig an die Gurgel gehen, schweißt sie der gemeinsame Kampf gegen Gruftvampire zusammen. Außerdem wurden beide von Frauen verlassen, die sie geliebt haben. Ob das die Basis für ihre Freundschaft ist? Oder doch die Tatsache, dass sie immer einen Weg finden, um gemeinsam eine Flasche Bourbon zu trinken?

Damon und Alaric sind nicht sonderlich sentimental und keine Freunde vieler Worte. Sie sind instinktiv füreinander da. Nahezu spielerisch retten sie sich gegenseitig vor feindlichen Vampiren, irren Hexen und wild gewordenen Werwölfen. Und am Ende des Kampftages gibt es einen Drink im Pub. Na denn: cheers!

Auch interessant: Deutsche RomComs: Romantische Komödien auf Erfolgskurs

How I Met Your Mother: Der Godfather der Bros

Die Godfather der Bromance: Barney Stinson (Neil Patrick Harris), Ted Mosby (Josh Radnor) und Marshall Eriksen (Jason Segel) aus der Serie How I Met Your Mother. Ted ist stets auf der Suche nach der wahren Liebe, Marshall hat sie längst gefunden, und Barnie lauert ständig auf ein neues Abenteuer. Ihr gemeinsames Wohnzimmer ist das MacLaren’s Pub. Die Bar ist der Dreh- und Angelpunkt der Männerfreundschaft. Hier gelten die Regeln des Bro-Code, Barneys Regelwerk für wahre Männerfreunde.

Frauen aufreißen ohne hilfeleistenden Wingman? Geht gar nicht, findet Lebemann Barney. Sein Wingman ist Ted, der es als solcher nicht leicht hat. Denn: Wenn es um schöne Frauen geht, strotzt Barney vor Testosteron. Er lügt, dass sich die Balken biegen, und stellt sich den Frauen als Astronaut oder Kriegsveteran vor – und das auch noch mit Erfolg! Verlegenheit oder Schamgefühl? Fehlanzeige! Eine Regel seines Bro-Codes: Warte drei Tage, um die Frau nach dem Date anzurufen. Wieso drei Tage? Weil sich Jesus mit seiner Auferstehung auch so lange Zeit gelassen hat.

Marshall, Barney und Ted aus How I Met Your Mother.
Freunde fürs Leben: Marshall, Barney und Ted aus How I Met Your Mother (© 20th Century Fox).
Barney Stinson aus How I Met Your Mother.
Ziemlich kreativ, wenn es darum geht, Frauen aufzureißen: Barney Stinson (© 20th Century Fox).
Die beiden Freunde Barney und Ted aus How I Met Your Mother.
Mit Rat und Tat steht er seinem Freund Ted zur Seite – nicht nur, wenn es um Frauen geht (© 20th Century Fox).
Die beiden Freunde Barney und Ted aus How I Met Your Mother.
Trotz gegensätzlicher Ansichten sind die beiden stets ein gutes Team (© 20th Century Fox).
Ted und Barney in How I Met Your Mother.
Nicht immer der toughe Typ! Barney hat auch weiche Seiten (© 20th Century Fox).

Die Freundschaft zwischen Barney und Ted wird auf eine harte Probe gestellt, weil die Jungs dieselbe Frau lieben – nämlich Robin Scherbatsky (Cobie Smulders). Das bietet allerhand Zündstoff. Trotzdem bleiben Barnie und Ted allerdickste Freunde – so was überstehen nur wahre Bros.


Diese Serien findet ihr als Video on Demand bei Videoload auf EntertainTV

New Girl
Vampire Diaries
How I Met Your Mother

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: