Stars |

Jack Nicholson: Das teuflischste Lachen Hollywoods

Jack Nicholson - Portrait
Jack Nicholson - Shining
Jack Nicholson furchterregend in „Shining“ ...
Jack Nicholson - Das Beste kommt zum Schluss
... und bewegend in „Das Beste kommt zum Schluß“
Jack Nicholson - Oscar
Rekordhalter bei den Academy Awards: Zwölf Mal wurde er für einen Oscar nominiert, drei Mal gewann er ihn

Im Privaten ein Herzens­brecher, vor der Kamera meist ein Widerling: Am Samstag wird der aus­drucks­starke Schauspieler 80 Jahre alt. Es muss an seinem Lachen liegen: In seinen bekanntesten Rollen spielte Jack Nicholson einen vermeintlich Verrückten (Einer flog über das Ku­ckucks­nest), einen verrückt Werden­den (The Shining) und einen bösartigen Irren (Bat­man). Oder gleich den Teufel (Die Hexen von Eastwick).

Seit den 70ern gehört der Charakterkopf zu den größten Hollywood-Stars. Bis zu den nuller Jahren war er in jedem Jahrzehnt für min­des­tens einen Oscar no­miniert – insgesamt zwölf Mal. Drei Mal gewann er ihn, kein männlicher Darsteller schaffte das häufiger.

Inzwischen hat sich Nicholson, der erst mit 37 Jahren erfuhr, dass seine angebliche Schwester in Wirk­lichkeit seine Mutter ist, altersbedingt etwas aus dem Film­geschäft zurückgezogen. Sein Come­back soll er im US-Remake von „Toni Erdmann“ haben.

Eine große Auswahl seiner Filme finden Sie im umfangreichen On Demand-Angebot von EntertainTV.

Fotos: M. Caulfield/WireImage for CineVegas; Hector Mata/AFP/Getty Images; ddp imagess

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: