Filme |

Tschick: Nach diesen Ferien ist alles anders

Maik, Tschick und Isa
Tschick "verkleidet" als Kevin Kuranyi

Es ist einer der erfolgreichs­ten deutschen Romane der vergangenen Jahre. Über zwei Millionen Mal hat sich Wolf­gang Herrndorfs „Tschick“ seit der Veröffent­lichung 2010 weltweit verkauft. Das weckt natürlich das Interesse von Filmproduzenten.

Fatih Akin („Gegen die Wand“) übernahm die Regie, nachdem es Uneinigkeiten zwischen dem ursprüng­lichen Regisseur und dem Produzenten ge­ge­ben hatte. Die Stimmung des Werkes auf einen Film zu über­tra­gen, ist ihm dank sinn­vollen Kürzungen, einer au­then­ti­schen Sprache und wunder­baren Darstellern sehr gut gelungen. „Dass Fatih Akin und sein Team es schaf­fen, die At­mo­sphäre des Ro­mans in Bilder und Dialoge zu übersetzen, das ist ihr ganz großes Ver­dienst“, schreibt Spiegel Online.

Während die Mutter in der Entzugsklinik und der Vater mit seiner Assistentin auf „Geschäftsreise“ ist, verbringt der 14-jährige Außenseiter Maik die großen Ferien allein am Pool der el­ter­lichen Villa. Bis Tschick aufkreuzt.

Der neue Mitschüler Andrej „Tschick“ Tschichatschow hat einen geklauten Lada dabei, mit dem eine Reise ohne Kar­te und Kompass durch die ost­deut­sche Provinz beginnt.

Was „Tschick“ für Fatih Akin be­deutet, wie sich die beiden minderjährigen Haupt­dar­steller in dem Gelände­wagen fortbewegt haben und wie man Tschichatschow richtig ausspricht, erfahren Sie in unserem Premieren-Video.

Sehen Sie „Tschick“ ab dem 28. Februar bei EntertainTV.

 

Fotos: Studiocanal

Sie sind leider nicht auf dem aktuellsten Stand

Damit Sie die Vorzüge des neuen EntertainTV erleben können, brauchen Sie einen aktuellen Browser! Wir empfehlen, den Browser zu aktualisieren und die neuste Version herunterzuladen.

Sehr geehrter Websitebesucher,

die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers verhindern aktuell, dass alle Inhalte dieser Website im Internet Explorer korrekt dargestellt werden. Das Problem wird im Laufe des Tages behoben. Wir empfehlen Ihnen bis dahin, die Website in einem der folgenden Browser zu öffnen: